Konzerte mit Kling Klong

– Hamburg, 14.9.2019
– Barcelona, 5.4.2020

Kling Klong gehörte in den 1980ern zu den Vertretern des No Wave. Ihr Avantgarde-Jazz-Funk-Punk und ihre zerrissenen, hypnotischen Hymnen waren Ausdruck der gesellschaftlichen und musikalischen Umbrüche. Kling Klong war eine der obskuren Schneeballbands. Sie entstanden aus dem Hamburger New Wave Underground. Das einzige Dokument ihrer Existenz ist die LP-Veröffentlichung „LIEBEN SIE IHREN KÜHLSCHRANK“. Die LP ist extrem breit gefächert – von avantgardistischem Jazz-Funk-Punk, wie man ihn auch von Labelkollegen Schäggi Bädsch kennt, bis zu tollen Krautrock-Momenten à la Guru-Guru oder Embryo. Alles in allem eine überraschend geile Band.

Stephan Lamby – Saxophone, Voice
Sascha Siebenmorgen – Bass, Vocals
Richard Peter – Drums
Stefan Hentz – Guitar
Roland Mussolff – Keyboards
Hubl Greiner – Percussion