Gisma - Die Königin des Sufi-Gesangs im Sudan

Gisma – die Königin des Sufi-Gesangs im Sudan

Seit mehr als 25 Jahren ist Gisma die bedeutendste Sängerin des traditionellen Sufi-Gesangs im Sudan.

Sufimusik aus dem Sudan. Ursprünglich galt der Gesang den tapfersten Kriegern, welche dadurch in ihrem Willen bestärkt werden sollten, den Gegner zu besiegen. Im Laufe der Zeit wandelte sich der Gegenstand des Gesangs zunehmend zur Lobpreisung wichtiger Personen, wie z.B. politischer und religiöser Führer bis hin zur Preisung von Braut und Bräutigam in familiärem Rahmen. Gisma beherrscht nicht nur die Kunst des Daluka-Gesangs in all ihren Facetten, sondern fasziniert ihre Zuhörer immer wieder durch die Einzigartigkeit ihres Ausdrucks in Stimme, Trommel und Tiefsinnigkeit ihrer einfachen Texte. Als Diva des Gesangs hat sie den Sprung von einer traditionellen Sängerin zur urbanen Liedermacherin geschafft und wesentlich dazu beitragen, dass diese Kunst ihren gleichberechtigten Platz innerhalb der sudanesischen Musiklandschaft gefunden hat.

Produziert von Mohamed Badawi & Hubl Greiner 2007

HÖRBEISPIEL

 

© Foto: Hubl Greiner