[ Vita kurz ] [ Vita ausführlich ]

 

Hubl Greiner – Biographie 1968 – 2011

>> Ab 2012 siehe hier!

2011

„Quizoola!“ Schauspiel Essen, 2011
11 Stunden-Performance in der Casa und der Box zum 50. Welttheatertag

„Quizoola!“ Staatstheater Karlsruhe, 2011
36 Stunden-Performance im Casino (anlässlich der DIONYSIEN MMXI)

quizoola

2010

Reise in den Sudan
Mithilfe am Aufbau der Nihal European University

Vortrag an der Universität Jakutsk
Vortrag an der staatlischen Universität Jakutsk/Sibirien „Die Kraft der Neugierde“

Duokonzert
mit Stepanida Borisova in Jakutsk/Sibirien

2009

Konzert Jazzfestival Mainz
mit Mohamed Badawi, Jens Volk und Chris Zimmer

Dammerstock
Multi-artifizielle Performance im Dammerstock/Karlsruhe, 2009
„Arts in Dialog“

Anna Blume im Jammer stockt
Multi-artifizielle Performance  im Dammerstock/Karlsruhe 2009
„Arts in Dialog“

Konzert Porgy & Bess Wien
Gedenk-Konzert für Christoph Moser mit Andi Haller, Christof Dienz und Herbert Pirker

Teilnahme SEO Kongress Berlin
Studien zur Wahrnehmungspsycholgie (Funktionieren und Misslingen von Kommunikation auf dem Bildschirm und Umgang mit Suchmaschinen)

Theatermusik
Produktion im Staatstheater Karlsruhe – Bühnen-Musik mit Helmut Bieler-Wendt, Johannes Frisch und Dieter Schuldt

2008

Fotoausstellung
Das Spiel mit der Angst / Zwischen Allmacht und Ohnmacht – Beobachtungen zum Alltag nach 2001
oder die Verbrüderung von Terror und Überwachung. Mit Stefan Postius, Hubl Greiner, Claudia Knupfer, Mohamed Badawi
>> mehr zum Fotokunst-Projekt

Konzert in Tartu/Estland
Tannengriesel Kollektiv mit Ulrich Rützel (alto saxophone) und Hubl Greiner (electronic and acoustic percussion)

CD Produktion – Dienz Mixed Ensemble / Mon Afrique de L’Ouest
In Zusammenarbeit mit dem ORF RadioKulturhaus Wien

Filmmusik „Big Game“
Ein Film von der in Arles lebenden Fotografin Brigitte Bauer über „Paintball“, einem Mannschaftssport, bei dem der Gegenspieler mit Farbkugeln beschossen wird. Getroffene Spieler müssen das Spielfeld verlassen

Theatermusik
Produktion im Staatstheater Karlsruhe – Bühnen-Musik mit Helmut Bieler-Wendt, Johannes Frisch und Dieter Schuldt. 74 Aufführungen. Inszenierung: Thomas Gerber

Veröffentlichung des Albums „Inemuri“
mit Luigi Archetti (Hulu Project)
CCn´C Records / da-music 2008

Konzert in Beirut / Libanon
beim Al Bustan Festival – mit Stepanida Borisova, Mohamed Badawi und Roman Bunka

Filmmusik SWR
Hubl Greiner und Klaus Burger komponieren die Filmmusik zu dem Dokumentarfilm „Steinzeit: Über die Alpen wie Ötzi“

CD Produktion für Hanna Fearns
mit Steve Gaeta, Erwin Ditzner, Shirley Anne Hofmann, Mac Barisch, Christian Burchard, Hans Reffert, Franziska Staubli, Luis Angulo, Helmut Bieler-Wendt, Johannes Frisch, Joachim Hübner, Chris Endres,  Patrick Manzecchi u.a.

2007

CD Produktion „Nosybe“ Badawi-Band
mit Mohamed Badawi, Roman Bunka, Hatim Mileegi, Mohamed Abdelwahab Kununu, Shirley Anne Hofmann, Daniel Spahni, Norbert Dömling, Tahir Mahmoud, Mohamed Atif Abdel Hamid, Amro Sawwaf, Amro Subhi, Iman Aliy Ad-din, Marwa Hasan, Wala Mohamed, Iman Mohamed Wadi, Iglal Hashim, Safa Osman und Magdi Shaban Sukkar (aufgenommen in Khartoum, Kairo, Neuchâtel und Konstanz)

Konzerte mit THE DJ HOERSPIEL ENSEMBLE
in Deutschland (Franz Dobler und Hubl Greiner)

Franz Dobler und Hubl Greiner

Theatermusik
Produktion im Staatstheater Karlsruhe – Bühnenmusik mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch. Benja der König, von Jerzy Pomianowski. Regie: Albert Lang

Mithilfe am Aufbau einer europäischen Universität im Sudan
in Omdurman

Strassenkinder Sudan
Förderung der musikalischen Ausbildung von Strassenkindern in Khartoum und Omdurman

Fotografie
Fotoausstellungen

2006

Konzert
mit Popup Mozart – mit Helmut Bieler-Wendt, Ewald Hügle, Patrick Manzecchi und Aya Csizmazia

Konzert
mit Harry Gelb – mit Jens-Peter Volk und Stephan Rustige

Konzerte
mit The DJ Hoerspiel Ensemble (mit Franz Dobler)

Nominierungen „DIENZ ZITHERED“
> Pasticcio Preis für die herausragendste CD-Produktion (ORF 2005)
> FM4 Soundselection
> Nominiert für Amadeus / ORF FM4 Alternativ Award 2006
> Platz 8 der SPEX -Charts
> Rob da Bank show BBC London

2005

CD Veröffentlichung „DIENZ ZITHERED“
Zither-Projekt von Christof Dienz (produziert von Hubl Greiner)

CD Veröffentlichung RUSSIAN SOUL 2005
Jaro Medien GmbH / Compilation mit Hulu Project und Stepanida Borisova

Konzerte
mit HARRY GELB und THE DJ HOERSPIEL ENSEMBLE in Deutschland und der Schweiz

Konzert
mit Christof Dienz, Rupert Huber (Tosca), MTFloyd, Andi Haller und Jens Volk in Wien.

Theatermusik
Bühnenmusik für das Jugendstück „co-starring“ in Deutschland und Frankreich (Junges Theater Augsburg).

Hubl Greiner in Frankreich

Musikberatung „ZukunftsMusiker“
Projekt mit dm-drogeriemarkt

CD Produktion – „Amina die Trommlerin“
Kinderhörbuch von Mohamed Badawi

CD Produktion – „D’Omdurman à Timimoun“
mit Mohamed Badawi (Sudan) und Selkh Moussa (Algerien)

CD Produktion
für Joachim Hübner und Sandip Bhattacharya (indische Musik)

Veranstaltungen
mit Rainer Trüby, Schnute

Wohnzimmerkonzerte
u.a. mit Matthias Loibner und Tunji Beier

2004

CD Produktion „DIENZ ZITHERED“
von Christoph Dienz. Hubl Greiner produziert die CD und steuert einen Remix bei

CD Veröffentlichung „NORDIC ETHNO GROOVES
Westpark / Compilation mit Triakel, Wimme, Värttinä, Hulu Project etc.

Konzerte
mit CHRISTOF DIENZ, Harry Gelb und THE DJ HOERSPIEL ENSEMBLE

Theatermusik
für Cyrano  de Bergerac (Stadttheater Konstanz, Regie: Bernhard Stengele)

Lehrauftrag
Landesjugendbildung Baden-Württemberg

CD Produktion
für Stadttheater Konstanz mit Paul Amrod und Bernhard Stengele

CD Remix „Diwan“
mit Mohamed Badawi

2003

Gründung „THE DJ HOERSPIEL ENSEMBLE“
„Popliterat Franz Dobler und musikalischer Grenzgänger Hubl Greiner stellen die Hörgewohnheiten auf den Kopf“.

Gründung HARRY GELB
Improvisationsprojekt für musikalische Grenzüberschreitung und elektro-akustischen Abstraktionen

2002

CD Veröffentlichung „a boy named sue“JOHNNY CASH REVISITED
Trikont Compilation von Franz Dobler – mit Alvaro Peña-Rojas, Hubl Greiner und Jens-Peter Volk

CD Veröffentlichung „DER TAG AN DEM ICH ALLEN GLÜCK WÜNSCHTE
Hörbuch mit Gedichten von Franz Dobler und Musik von Hubl Greiner (Kunstmann Verlag)

Konzerte
mit Luigi Archetti, Bo Wiget, Stephan Rustige, Franz Dobler, Jens-Peter Volk, Alvaro Peña-Rojas

Internet Projekte
Studien zur Wahrnehmungspsycholgie (Funktionieren und Misslingen von Kommunikation auf dem Bildschirm)

2001

CD Veröffentlichung HULU PROJECT – TranceSiberia
(CCn’C Records) Zusammenarbeit mit der schamanistischen Sängerin Stepanida Borisova aus Sakha/Sibirien (Platz 3 der WORLD MUSIC CHARTS EUROPE)

CD Veröffentlichung „WORLD 2001“ (Virgin Records)
mit Hulu Project, Manu Chao, Los Lobos, Marc Ribot, Taraf de Haidouks etc.

Konzert mit SUB
beim Jazzfestival Schaffhausen (Projekt mit Luigi Archetti, Bo Wiget und Hans X Hagen). Drei Musiker spielen, ein Techniker projiziert Video-Grossbild-Projektionen an die Wand und setzt die Töne mittels eines Oszillographen in Zeichnungen um. Aufzeichnung Radio DRS2 (Schweiz)

Internet Projekte
Studien zur Wahrnehmungspsycholgie (Funktionieren und Misslingen von Kommunikation auf dem Bildschirm)

2000

CD Veröffentlichung HULU PROJECT – Chat
(Geco/Warner/Chappell) mit Luigi Archetti, Lisa Cash und Eric Babak

Internet Projekte
Studien zur Wahrnehmungspsycholgie (Funktionieren und Misslingen von Kommunikation auf dem Bildschirm)

1999

CD Veröffentlichung HULU PROJECT – Cubic Yellow
(Captain Trip Records / Japan) Gast: Dieter Moebius (Cluster).
Auszeichnung „Selection Swiss Radio International“

Film- und Theatermusik

Internet Projekte
Studien zur Wahrnehmungspsycholgie (Funktionieren und Misslingen von Kommunikation auf dem Bildschirm)

1998

CD Produktion THE JELLYFISH KISS – Lingo Lounge
(RecRec Zürich) „Bar music for drinkers mit an attitude“

CD Co-Produktion BELLIBONE
„my strange autumn“

Film- und Theatermusik

Internet Projekte
Studien zur Wahrnehmungspsycholgie (Funktionieren und Misslingen von Kommunikation auf dem Bildschirm)

1997

Gründung HULU PROJECT
Luigi Archetti und Hubl Greiner

Konzert
mit Tunji Beier, Jalalu Kalvert Nelson, Luigi Archetti, u.a..

Film- und Theatermusik

Erste Internet-Projekte
Studien zur Wahrnehmungspsycholgie (Funktionieren und Misslingen von Kommunikation auf dem Bildschirm)

1996

CD Veröffentlichung „WO IST ZUHAUSE MAMA II“ (Trikont)
Punk, Schlagerreggae, Zydeco und Sonstwas. Herausgegeben von Franz Dobler

CD Veröffentlichung „MEMORIAN TO RAINER WERNER FASSBINDER“
(Bayrischer Rundfunk / Rough Trade) mit dem Duo Franz Dobler und Hubl Greiner

CD Co-Produktion „OKUTA PERCUSSION“ (Spectrum 1996)
mit Tunji Beier – mridangam, ghatam, thavil, morsing, bata, dundun, darambuka
Rabiu Ayandokun – bata, dundun, gangan, sekere, xylophone
Ademola Onibonokuta – voice, percussion
Ajanjila Sakirat – singing and chanting
Ron Reeves – kendang, bonang, kobing, khene, taganing, xylophone
Terje Isungset – kendang, bonang, khene, taganing, xylophone, kobing, didgeridoo

Tournee RUSSLAND / SIBIRIEN
– International Festival Interweek, Novosibirsk
– Festival Berlin in Moskau (Konzert im Theater Mossowjet Moskau / Bericht in ARD Tagesthemen)
– Talkshow mit Artemy Troitsky im russischen Fernsehen
– Konzert im Dynamo Fußballstadion Moskau – Liveübertragung im russischen Fernsehen

Tournee Russland

1995

Mitwirkung an der CD „ADRENALIN“
von Luigi Archetti, RecRec Zürich

Konzert
Festival NÜRNBERG

CD Veröffentlichung „WO IST ZUHAUSE MAMA“ (Trikont)
herausgegeben von Franz Dobler

CD Veröffentlichung „DER VOLZ“ Liebe macht blind
DER VOLZ: voice, trumpet – Hubl Greiner: drums, percussion, sampling – Luigi Archetti: guitars, mandolins – Jürgen Waidele: hammond organ – Ewald Hügle: saxophon (Traumton)

Konzerte
mit THE BLECH, DER VOLZ

1994

CD Veröffentlichung „THE BLECH 85-91“
JARO Medien GmbH

Konzerte/Events
· Einladung Kunstzugprojekt BERLIN – SHANGHAI
· Festival KUFSTEIN
· Festival AREA SISMICA (Italien)
· Festival MIMI Marseille (Frankreich)
· ZKM Festival „Zentrum für Kunst und Medientechnologie“ (Karlsruhe)
· Konzert beim ODENWALD FESTIVAL von Mani Neumeier (Guru Guru)

Film- und TV Musik
für Skowronek Audiovisuell Karlsruhe (L´Oreal, Bosch, Singer, Berndes, Hewlett Packard, etc.)

Hubl Greiner

Theatermusik
Zusammenarbeit mit Ferdinand Richard, 8 Track Komposition für das Théatre les Amandiers, Nanterre, Paris (Heinrich von Kleist – Die Hermannsschlacht) Regie: Jean Jourdheuil

1993

CD Produktion „DIE KNÖDEL“
Verkochte Tiroler (RecRec / Zürich)

CD Co-Produktion „FERDINAND ET LES PHILOSOPHES“
Band von Ferdinand Richard – Mitbegründer der französischen Kult-Band „Etron Fou Leloublan“ und „Rock in Opposition“. (Stupeur & Trompette / Frankreich)

THE BLECH – Tour  Japan
eingeladen von Nippon Columbia und Sohrab Saadat Ladjevardi

The Blech

Konzerte in Europa
mit THE BLECH

1992

CD Veröffentlichung THE BLECH „LIEBESLIEDER“
in Europa und Japan (JARO Medien GmbH)
mit Hubl Greiner drums – Der Volz, vocals, trumpet, guitar, lyrics – Helmut Bieler-Wendt, violin, violectra, piano – Shirley Anne Hofmann, brass, piano, accordeon – Jens Volk, bass – Sandra Silva Coutinho, bass, vocals – Tomas Perez, percussion – Sadato, saxophone – Mia Zabelka, violin – Bruno Steiner, trumpet

Internationale Auszeichnungen
mehrere Schallplattenpreise, Musiker des Jahres, etc.

Videoclips
Don´t touch my bicycle – Buddha tanzt (THE BLECH), Regie: Hubl Greiner

CD Veröffentlichung „HARDIS BRUTS“ – Kaisermarsch (THE BLECH) 
Komposition: Hubl Greiner und Helmut Bieler-Wendt. Hommage an den Künstler Adolf Wölfli – mit Cédric Vuille, René Lussier, Danny Finney, Ferdinand Richard, David Moss, The Work, L’Ensemble Rayé, Klimperei, Toupidek Limonade, Look de Bouk und Lars Hollmer (InPolySons / Frankreich)

Konzert
Dokumenta Kassel

Mitwirkung an der CD „Hot Stuff“ von „TIERE DER NACHT“
mit Mani Neumeier (GURU GURU) und Luigi Archetti.

Konzerte in Europa
Tournee mit THE BLECH, Blurt (Ted Milton) und Stan Red Fox (Lars Rudolph, Jim Meneses).

1991

Tournee mit DEUTSCHE BUNDESBAHN (Red Train)
Konzerte in den Hauptbahnhöfen in Deutschlands

CD Veröffentlichung „REDWORK NETWORK“
Kunstzugprojekt der Deutschen Bundesbahn (Compilation)

CD Veröffentlichung „SOUNDS OF 90th“
What´s so funny about / Compilation

CD Produktion MANI NEUMEIER – „PRIVAT“
(ATM Records 1991) mit Hubl Greiner, Jan Fride (Kraan), Jim Meneses, Paramashivan

Konzerte in Europa

1990

Festival – BALLON D´ALSACE (Frankreich)

Auszeichnung der DEUTSCHEN PHONOAKADEMIE

TV ROCK CAFE Moskau
Fernsehshow im russischen Fernsehen – Artemy Troitsky

Konzerte in Europa

Konzert mit Luigi Archetti
FILM SPECTATORS ARE QUIET VAMPIRES
Stummfilm Live-Vertonung

Musik für Radio und TV
(BR, SWR, HR, WDR, NDR, 3SAT, ZDF, Globo, u.a.)

Porta Festival

Porta

1989

Einladung ins Opernhaus St. Petersburg
mit Luciano Pavarotti

Solidaritätskonzert für das Bürgerforum der CSSR
mit Václav Havel

BAND OF THE YEAR in CSSR (THE BLECH)
Konzert im Eishockeystadion Prag

Konzerte in Europa

Tournee Kanada / USA

CD Veröffentlichung „ICH WOLLTE MEINE SCHUHE ZERSCHNEIDEN“ in Europa & Japan
mit Ze Eduardo Nazario, Brazilian percussion, Edgar Hofmann, saxophones, arabian clarinet, bass clarinet, Stephan Lamby, tenor saxophone, Alvaro Pena Rojas, vocals, Sonia Ushiyama Souto, artworks

Internationale Auszeichnungen
Schallplattenpreise

CD Produktion BELLYBUTTON & THE KNOCKWELLS
„Rock´n Roll Jomboree“ (Vielklang)

Videoclips THE BLECH
Pypl Garda, Die einsame Träne, Ich wollte meine Schuhe zerschneiden – Regie: Hubl Greiner

1988

Fusion mit Tonstudio „Klang und Hammer“ in Konstanz
mit K.H. Backes, E. Höfler und B. Rudolf

Klang und Hammer

Klang und Hammer

Klang und Hammer

LP Produktion „MAU MAU“ ULUDAG
mit Helmut Bieler-Wendt, Peter Hollinger, Sabine Schäfer, Werner Cee (RecRec NoMansLand)

LP/CD Produktion „SVATBA“
Iva Bittova und Pavel Fajt (RecRec NoMansLand)

Tournee YUGOSLAWIEN

Jazzhausfestival KÖLN

LP/CD Produktion CHECKPOINT CHARLY
„Gurglersinfonie“ (Schneeball Records)

„INTERNATIONAL FERIENKURSE FÜR NEUE MUSIK“ in Darmstadt
Zusammenarbeit von THE BLECH mit Joachim Krebs und Uwe von Trotha

Tournee BRASILIEN

Tournee DÄNEMARK

Konzerte in Europa

Festival „TRANSMISSION“ in Berlin/Tempodrom

1987

HEUTE music productions
Gründet eigenes Label mit Hans-Jürgen Richter

HUBL Enterprises
Gründet eigenen Musikverlag

„LAUSCHANGRIFF-FESTIVAL“ Hannover

Konzert
Dokumenta Kassel

LP Veröffentlichung THE BLECH „Zip Zip“
(Heute music prod.)

The Blech

LP Veröffentlichung F/EAR THIS
(Compilation / Supporti Fonografici / Italien)

Tournee CSSR

Konzerte in Europa

1986

Gründung der Band „THE BLECH“
skrupeloses Entertainment mit Hubl Greiner, Rupert Volz…
Mehr unter THE BLECH

The Blech

LP Veröffentlichung „THE BLECH“ (Heute music prod.)
mit Hubl Greiner, drums, metals, melodica, marimba, piano, timbales, taperecorder, bass, dharbuka, voice, percussion, Der Volz, vocals, trumpet, guitar, bass, keyboards, telephon, lyrics, Harry Coltello, guitar, Mike Robertson, bass, Klaus Burger, tuba, cimbasso, Hendrik Weissmann, keyboard, Sexo, saz – die Texte sind dem Dadaisten Hugo Ball gewidmet

Internationale Auszeichnungen
Schallplattenpreise

5. RENCONTRES DE MUSIQUES ELECTRONIQUES
Festival für Neue Musik in Wissembourg / Frankreich

„HUGO BALL AUSSTELLUNG“
LP „THE BLECH“ ist Teil der Ausstellung im Lenbachhaus München und im Kunsthaus Zürich

Konzert
Festival AVIGNON

LP Veröffentlichung „DER SAMPLER“
(Independance EFA)

LP Veröffentlichung „F/EAR THIS“
in Italien (Supporto Fonografici)

Konzerte in Europa

Konzert
Festival „MUSIQUES ACTION INTERNATIONALE 87“ Nancy

„FREE MUSIC PROJECT“ Radio France Culture, Paris
Bilder mit Tom Cora und Guigou Chenevier

FMP

FMP

Radio France

Tournee POLEN

LP Co-Produktion EMBRYO – Africa
(Schneeball Records)

1983 – 1985

Eigenes Tonstudio
gründet Tonstudio in Glashütte und produziert erste Bands

Tonstudio Glashütte

LP Veröffentlichung „PLANKTON“
mit der Band „Schäggi Bädsch“ (Schneeball Records). Gäste: Christian Burchard, Stephan Lamby, Werner Aldinger

LP Co-Produktion EMBRYO & DUN DUN ORCHESTER
Yoruba-Fusion (Schneeball Records)

Performance-Projekt „DIE WAND AN“
mit Stephan Rustige, Jutta Keller, Klaus Burger und Rupert Volz (Tanz, Musik, Malerei)

Veröffentlichung“CSSR Sampler“
Hubl Greiner nimmt „verbotene Bands“ in der CSSR auf und veröffentlicht die Aufnahmen im Westen (Indepandance / EfA 1985)

CSSR Sampler

MC-Produktion „DELAL“
produziert die kurdische Sängerin „Delal“ (Komkar)

LP Produktion „BODY AND THE BUILDINGS“ II
produziert die Band mit Richy Richter und Harry Coltello (Heute music prod.)

Hörspiel „WEM DAS HERZ SCHLÄGT“
von und mit Franz Dobler

Hubl Greiner liest seine Gedichte
Literaturfestival München „Sage und Schreibe“ (Bild mit Franz Dobler)

Hubl Greiner mit Franz Dobler

LP Co-Produktion SEXO III
Musik aus Kurdistan

1981

Mitglied der Gruppe „SCHÄGGY BÄDSCH“ in Karlsruhe
zwischen Rock mit politischen Statements, psychedelischer Musik, Einflüssen von afrikanischer und orientalischer Musik und Jazz. Konzerte bei „Rock gegen Rechts“, „Rettet das Altmühltal“, etc.
Mehr zu Schäggi Bädsch

1978 – 1980

Aufenthalt in London
lebt 1978 mit Fred Frith, Chris Cultler und Tim Hodgkinson (Henry Cow) in einem Haus in London.
Erste Erfahrungen im „Musikbusiness“

Hubl Greiner

Gründung „allgäu“
Hubl Greiner und Ludwig Schmid-Kemmeter gründen die Neo-Jazzrock-Combo „allgäu“ (mit Herbie Merk, Albert Frische und Ulrike Schimpf)

Jazzrock Allgäu

Erste Tourneen
Frankreich, Schweiz, Österreich und Deutschland

Musikstudium
an Jazzschule München – hätte ich mir sparen können :-)

Gründung einer Musikschule
gründet zusammen mit seinem Freund Ludwig Schmid-Kemmeter eine Musikschule, um das Musik-Studium zu finanzieren (Bild: Ludwig Schmid-Kemmeter)

Ludwig Schmid-Kemeter

Baguida
Mitglied der Jazz Band „Baguida“ in Weilheim (mit Jocki Münzberg)

Schneeball
1978 bis 1985 aktives Mitglied bei „Schneeball“ (Zusammenschluß mehrer Bands, Big-Band- und Musiktheater-Projekte)

Hubl Greiner

1971

Klangexperimente
Feedbacks mit Walki Talkis, Improvisationen mit Alltagsgeräuschen, Tonbandgeräten, Einsatz einer Bohrmaschine als Musikinstrument, etc.

Erste Konzerte in Bayern

1968

  • Zugang zu „guter Musik“ durch Freunde (Franz Brambauer u.a.) und Rundfunk (Club 16, BR)
  • Gründung der Impro-Psychedelic-Rock-Dorf-Combo „Shikako Maru Ten“. Bild mit Werner „Flip“ Fleck

Shikako Maru Ten

1955

  • Geboren und aufgewachsen mit bayerischer Volksmusik in einem kleinen bayerischen Dorf in der Nähe von München (Hohenpeißenberg)

KONZERTE (Auszug)

5. Rencontres de Musiques Electroniques – Wissembourg/Frankreich
Musik- und Theaterfestival – Singen
Musiques Action Internationale 87 – Nancy/Frankreich
Livekonzert in „Radio France Culture“ – Paris 86
Hugo Ball Ausstellung im Lenbachhaus/München und im Kunsthaus/Zürich
Lauschangriff Festival – Hannover
DOKUMENTA KASSEL 87
Festival im Palast der Republik – Ost-Berlin 86
Jazzhausfestival – Köln
Edatantes Musiques Festival – Dijon/Frankreich
Dom Omladine Beograda – Jazzfestival in Belgrad
Jazzfestival Göttingen – mit Franz Dobler
Intergallaktisches Lärm und Struktur Festival – Stuttgart
Rheinkultur Festival – Bonn
Concerto EXT – Praca da Liberdade in Rio de Janeiro
Festival Klangwolke am Potsdamer Platz – Berlin
Festival Barbue – Kopenhagen/Dänemark
Club Quattro – Tokyo und Osaka (mit Sohrab Saadat Ladjevardi)
Jazzfeszival Berlin (Jazzfocus)
Musik Mosaik Festival – Linz/Österreich
Tournee mit der Deutschen Bundesbahn
ZKM Multimediale – Karlsruhe 89
Woodrock Festival – Freiburg
Internationale Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt (mit Joachim Krebs und Tilman Küntzel)
Transmission – Tempodrom Berlin
Festival im Opernhaus St. Petersburg
Solidaritätskonzert für das Bürgerforum – CSSR
Band Of The Year 1989 – CSSR
DAS FEST – Karlsruhe
„Rockfestival“ – Prag
WRO 90 Sound Basis Visual Art Festival – Wroclaw/Polen
Porta Festival 90
Artrock Festival – St.Etienne/Frankreich
DOKUMENTA KASSEL 92
Dissonanten Festival – Rotterdam
Art Rock Intermezzo – Volksbildungsheim Frankfurt
Area Sismica – Forli/Italien
Victoriaville Festival – Montreal/Kanada
Festival MIMI – Arles/Frankreich
ZKM Festival – Karlsruhe 91
Odenwald Festival (von Mani Neumeier)
Lauschangriff Festival – Nürnberg
Internationales Festival Interweek – Novosibirsk/Sibirien
Festival BERLIN IN MOSKAU im Theater Mossowjet – Moskau
Talkshow mit Artemy Troitsky im russischen Fernsehen
Konzert im Dynamo Fußball Stadion Moskau (TV Liveübertragung)
und viele andere