Home

Home

Musician, Producer, Composer, Photographer, Filmmaker

„Hubl Greiner ist ein musikalischer Grenzgänger, der sich mit Lust über den Abgrund beugt und manchmal auch weiter.“ Dr. Susanne Binas.
„…a devil-of-a-fellow and probably one of the most creative producers and musicians in his profession in Europe.“ Ear Magazine New York

Vom Gefühl her: Fuck u!

Theaterstück über Drogenkonsum von Dirk Laucke – Theater Thüringen (2016)
Inszenierung - Andreas Bauer
Bühne, Kostüme - Petra Linsel
Musik - Hubl Greiner
Mit: Anne Diemer, Katerina Papandreou, Johannes Emmrich, Manuel Struffolino

Das Lied der Dinge – work in process

Konzert bei Frühjahrstagung für Neue Musik 2015 im Jazzinstitut Darmstadt mit:
Silvia Pfändner, Stimme / Elektronik – Luise von Rhoden, Zeichnungen / Klangobjekte – Thomas Maos, Gitarre / Elektronik – Helmut Bieler-Wendt, Klangobjekte / Flügel – Hubl Greiner, Visuals / Schlagzeug

Mumien. Ein Heimspiel

Uraufführung von Mehdi Moradpour
Theater KN, Werkstatt, 09.04.2016
REGIE: Andreas Bauer
BÜHNE, KOSTÜME: Christian Pölzler
MUSIK: Hubl Greiner
DRAMATURGIE: Miriam Denger

Mei Mutter mag mi net

Konzert im Theater RAMPE Stuttgart, Juni 2015. Die Schauspielerin Silvia Pfändner und die Musiker Thomas Maos und Hubl Greiner "zersingen" alte deutsche Volkslieder.

Sihasin, Hubl Greiner und Jens Volk

SIHASIN and friends (Live am 07.10.2014)
Jones Benally (dance, voc), Jeneda Benally (bass, voc), Clayson Benally (drums, voc), Hubl Greiner (dr), Jens Volk (b), Klaus Bru (sax), Norbert Mallik (git), Sven Einsiedel (berimbau)

Gudrun und das Meer

Eine Geschichte aus Island – Film von Claudia Knupfer und Hubl Greiner, 2014

Sehstück

Februar 2014, Konzert mit Helmut Bieler-Wendt, Hubl Greiner und der Wuerttembergische Philharmonie. Musik und Film für VJ, akustischem Akteur und Orchester.

Fühllosigkeit

Theaterstück von Pirkko Saisio, Stadttheater Konstanz, April 2014. Regie: Andreas Bauer. Musik: Hubl Greiner

THREE OF US

Film by Brigitte Bauer
Documentary, France, 2013, english, french subtitles
Director: Brigitte Bauer
Original music: Hubl Greiner
Production: Brigitte Bauer in coproduction with Voies Off (Photo Festival Arles/France). With: Maude Grübel, Marwa Adel, Branka Nedimovic

Fotoblog

Die Fotos von Hubl zeigen Alltägliches – zeigen die kleinen Dinge und Situationen im Leben, die man oft nicht wahrnimmt, da sie einen ständig umgeben.

Hanna Fearns

CD Sentimental Bones
Produziert von Hubl Greiner, 2013

STEPANIDA BORISOVA & FRIENDS

Videoausschnitt vom Konzert in Beirut/Libanon, beim Al Bustan Festival 2008. Mit: Stepanida Borisova, Jakutsk/Sibirien (Vocals), Hubl Greiner (Drums & Laptop), Roman Bunka (Gitarre, Oud), Mohamed Badawi, Sudan (Rahmentrommel, Oud), Jean Detheux, Montreal (Live-Visuals)

Big Game

Experimenteller Kurzfilm von der in Frankreich lebenden Fotografin Brigitte Bauer über Paintball - einem Mannschaftssport, bei dem der Gegenspieler mit Farbkugeln beschossen wird. Big Game wurde im April 2010 auf dem internationalen Kurz-Filmfestival in Nizza gezeigt. Musique originale: Hubl Greiner

PRESSE

„Already climbing the World Music charts in Europe, it’s sure to become a classic in the experimental sub-genre. TranceSiberia breaks barriers most musicians wouldn’t even consider, let alone ponder. A must have.“
Folktales / USA

… „versorgt den breiten Arsch der Bürger mit Pfeffer.“
Radio Spazio Uno / Italien

… „pseudo-operatic voice, exotic rhythms and a sense of twisted tongue-in cheek kitsch – something nobody does better than the Germans“
Artemy Troitsky / Moscow Times

… „they are frontrunners with respect to the sounds of the future.“
H. Gotoh / Tokyo

„Kompetente Spinner“
Spiegel