SIHASIN and friends (Live im Kulturzentrum K9, Konstanz, 07.10.2014)

Jones Benally (dance, voc), Jeneda Benally (bass, voc), Clayson Benally (drums, voc)
Special guests: Hubl Greiner (dr), Jens Volk (b), Klaus Bru (sax), Norbert Mallik (git), Sven Einsiedel (berimbau)

Jones Benally Family und Sihasin

Sihasin ist eine politisch motivierte Punk-Band aus Arizona. Die Musiker gehören zum Stamm der Navajo-Indianer (Dine’) und gelten als kulturelle Botschafter ihres Volkes. Sänger Jones Benally (94), praktiziert seit über 50 Jahren auch als Heiler, war Rodeo-Reiter und Schauspieler, u.a. in Westernfilmen mit John Wayne. Jones war auch der Sänger bei Ry Cooder’s Soundtrack für den Film „Geronimo“.

Seine Kinder Jeneda, Klee und Clayson Benally gründeten 1988 die Band Blackfire. C.J. Ramone, Gründer der legendären Punkband „The Ramones“ hat ihr Album „5 Song E.P.“ produziert (1994) – „Silence is a Weapon“ wurde 2007 von Ed Stasium (Living Colour, Talking Heads, Joan Jett) produziert. Die Band gewann mehrere „Native American Music Awards“ und den Grammy. Seit einigen Jahren touren Jones, Jeneda und Clayson Benally auch ohne ihren Bruder Klee unter dem Namen Sihasin.

>> weitere Infos und Fotos