Home

Home

Musician, Producer, Composer, Photographer, Filmmaker

„Hubl Greiner ist ein musikalischer Grenzgänger, der sich mit Lust über den Abgrund beugt und manchmal auch weiter.“ Dr. Susanne Binas.
„…a devil-of-a-fellow and probably one of the most creative producers and musicians in his profession in Europe.“ Ear Magazine New York

Mei Mutter mag mi net

Konzert im Theater RAMPE Stuttgart, Juni 2015. Die Schauspielerin Silvia Pfändner und die Musiker Thomas Maos und Hubl Greiner "zersingen" alte deutsche Volkslieder.

Sihasin, Hubl Greiner und Jens Volk

SIHASIN and friends (Live am 07.10.2014)
Jones Benally (dance, voc), Jeneda Benally (bass, voc), Clayson Benally (drums, voc), Hubl Greiner (dr), Jens Volk (b), Klaus Bru (sax), Norbert Mallik (git), Sven Einsiedel (berimbau)

Gudrun und das Meer

Eine Geschichte aus Island – Film von Claudia Knupfer und Hubl Greiner, 2014

Sehstück

Februar 2014, Konzert mit Helmut Bieler-Wendt, Hubl Greiner und der Wuerttembergische Philharmonie. Musik und Film für VJ, akustischem Akteur und Orchester.

Fühllosigkeit

Theaterstück von Pirkko Saisio, Stadttheater Konstanz, April 2014. Regie: Andreas Bauer. Musik: Hubl Greiner

THREE OF US

Film by Brigitte Bauer
Documentary, France, 2013, english, french subtitles
Director: Brigitte Bauer
Original music: Hubl Greiner
Production: Brigitte Bauer in coproduction with Voies Off (Photo Festival Arles/France). With: Maude Grübel, Marwa Adel, Branka Nedimovic